MV „Axalp – die Geschichte des Fliegerschiessplatzes“

September, 2022

29sep19:30MV "Axalp – die Geschichte des Fliegerschiessplatzes"

Mehr

Termin Informationen

Viele waren sicher schon mal dort oben und waren, nach dem etwas strapazierenden Aufstieg, fasziniert von diesem Ort. Einem Ort, der wohl weltweit so ziemlich einzigartig ist. Markus Rieder wird uns diesen Ort etwas näherbringen, unter dem Titel

«Axalp –
die Geschichte des Fliegerschiessplatzes»

‘Anlässlich einer Übung im Gebiet der Schwägalp stellte General Henri Guisan am 14. Juli 1942 fest, dass die Piloten der Kampfflieger die Bomben weit vom Ziel entfernt abwarfen. Daraufhin erteilte er den Auftrag, alle Besatzungen von Kampf-flugzeugen im Waffeneinsatz im Gebirge auszubilden. 

Der Fliegerschiessplatz Axalp wurde im Sommer 1942 evaluiert und am 7. Oktober 1942 in Betrieb genommen. Als erste Kampfflugzeuge kamen Morane zum Einsatz. 

Dank verschiedenen Zielen konnten die Piloten sowohl den Waffeneinsatz wie auch das taktische Verhalten im Gebirge trainieren. Der erste Flug eines Düsenflugzeuges vom Typ Vampire fand im Dezember 1949 statt. Von 1944 bis heute finden regelmässig Demonstrationen für in- und aus-ländische Gäste auf dem Schiessgelände statt. Und heute trainieren die F/A-18-Piloten noch den Einsatz der Bordkanone hoch über der Axalp.

Uhrzeit

(Donnerstag) 19:30

Ort

Restaurant Kaserne

Kantinenweg 6, CH-4410 Liestal

X