Update 08.09.2021: WICHTIGE INFORMATION betreffend Coronavirus-Situation und ACB-Veranstaltungen.

Medienmitteilungen des Bundes:
https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/das-bag/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-84676.html

Leider hat der Bunderrat die coronaspezifischen Massnahmen so angepasst, dass auch der ACB betroffen werden könnte. Hauptmassnahme ab Montag, 13.09.2021 betrifft das Covid-Zertifikat, dass über die Situation betreffend 3G (geimpft-getestet-genesen) Auskunft gibt.
Diese Pflicht wird ausgeweitet und ist notwendig und muss kontrolliert werden, um Einlass zu Veranstaltungen oder Restaurantbesuche zu bekommen (ab 16 Jahren).
Die Massnahmen werden wie folgt umschrieben (in fett = ACB-relevant):

Die Zertifikatspflicht wird auf diese Bereiche ausgeweitet:

  • Innenbereiche von Restaurants und (Hotel-)Bars;
  • Freizeit-, Sport- und Unterhaltungsbetriebe wie Theater, Kinos, Casinos, Schwimmbäder, Museen, Zoos;
  • Veranstaltungen im Innenbereich (Konzerte, Sportveranstaltungen, Vereinsanlässe, Privatanlässe wie Hochzeiten ausserhalb von Privaträumen).
  • Die Zertifikatspflicht gilt ab 16 Jahren.

Ausnahmen gelten für:

  • Veranstaltungen mit weniger als 30 Personen, bei denen sich die teilnehmenden Personen alle kennen und die in abgetrennten Räumlichkeiten in beständigen Gruppen durchgeführt werden – etwa Sporttrainings oder Musikproben;
  • religiöse Veranstaltungen;
  • Bestattungsfeiern;
  • Veranstaltungen im Rahmen der üblichen Tätigkeit und der Dienstleistungen von Behörden;
  • Treffen etablierter Selbsthilfegruppen und Veranstaltungen zur politischen Meinungsbildung mit unter 50 Personen.

Die Liste der Orte, an welchen ab kommender Woche ein Covid-Zertifikat vorgezeigt werden muss, ist lang: Restaurant-Innenräume, Bars, Konzerte, Theater, Kinos, Sportanlässe, Kletterhallen, Aquaparks, Billardhallen, Casinos, Hochzeiten, Museen, Bibliotheken, Zoos, Fitnesszentren und Hallenbäder. Zugang erhält dort nur, wer geimpft, genesen oder negativ getestet wurde und dies mit einem Zertifikat beweisen kann.

Weiteres Vorgehen: zusammen mit unserem Restaurant werden wir die Vorgehensweise abklären (wer kontrolliert, wo und wie). Ziel ist es, weiterhin unsere Intermezzi, MVs und auch das Film-Matinee abzuhalten. Wie bekannt, hat allerdings der Referent auch ein gewichtiges Wort mitzureden.
Allerdings kann es sein, dass wir Personen ohne Zertifikat nicht zulassen können. Wir werden weiterhin bei allen Veranstaltungen das Führen einer Anwesenheitsliste vorsehen, um ein allfälliges ‘Contact Tracing’ zu unterstützen. Dabei sind Angaben wie Name/Vornahme und Telefonnummer notwendig. In speziellen Fällen ist eine Anmeldung erforderlich (wird pro Anlass angekündigt).

Wir werden baldmöglichst weiter informieren.

********* ältere Informationen********

Update 15.08.2021
Bis Mitte September 2021 werden keine weiteren Lockerungen durch den BR kommuniziert.
Die Aktuellen sind in der offiziellen Medienmitteilung zu entnehmen.
Wir verzichten momentan auf eine weitere Aktualisierung auf unserer Webseite, auch weil die Situation betreffend unserer ACB-Veranstaltungen zur Zeit klar sind (Maskenpflicht (wenn der Abstand nicht gewährleistet ist), 4er-Tische, Contact Tracing).

Folgerung ACB:
– ALLE Veranstaltungen werden gemäss Terminkalender weitergeführt (Aenderungen werden auf der Webseite oder falls dringend via eMail kommuniziert)

Seitens ACB werden wir bei allen Veranstaltungen bis auf weiteres das Führen einer Anwesenheitsliste vorsehen, um ein allfälliges ‘Contact Tracing’ zu unterstützen. Dabei sind Angaben wie Name/Vornahme und Telefonnummer notwendig.
In speziellen Fällen ist eine Anmeldung erforderlich (wird pro Anlass angekündigt).
Zudem unterstützt uns das Restaurant mit einer entsprechenden Bestuhlung.

Die Basis

-Handhygiene
-Abstand (und falls nicht möglich = Maske)


und neu

-Testen, testen, testen
-Impfen


bleibt weiterhin bestehen!



Wir verstehen auch, wenn Risikogruppen zur Zeit unsere Anlässe nicht besuchen wollen.

Did you like this? Share it!

X