Monat: Januar 2020

Heavy & old metal…

30.01.2020:
Am Dienstag, 28.01.2020 landete, als ein erstes Highlight 2020, die Ilyushin IL-62MGr der Rada Airlines (EW-450TR) in Basel.

Sie flog aus dem weissrussischen Vitebsk ein und holte eine kleine, aber wichtige pharmazeutische Frachteinheit ab. Gut zwei Stunden später flog sie Richtung Damaskus wieder ab.

Diese IL-62 ist wohl die letzte Frachtversion überhaupt, und zusammen mit der IL-62 der nordkoreanischen Air Koryo wohl noch die einzigste im regelmässigen Einsatz.

Erschwert wurde die Landung durch stürmische Winde, die auch anderen Flugzeugen einige Mühe bereiteten…

Zweitletzter Flug…

30.01.2020: Gestern morgen wurde, mittels einem kurzen Flug am Haken eines Krans, die Lockheed F-104S ASA, die als Leihgabe im Verkehrshaus Luzern ausgestellt war, verladen.

Geschichte:
Die Lockheed/Aeritalia F-104S-ASA Starfighter war von 1969-1979 im aktiven Einsatz der italienischen Luftwaffe. Es handelte sich hierbei um die letzte und somit modernste und leistungsfähigste Version des Flugzeuges.
Nach der Ausserdienststellung wurde er später, in Hellblau, im Kreisel beim Flugplatz Grenchen durch Breitling aufgestellt. Es folgte dann eine realistischere U.S. Air Force-ähnliche Bemalung. 
Aus Sicherheitsgründen musste der Starfighter vom Kreisel entfernt werden. Breitling verschenkte ihn dem Musée de l’Aviation Militaire de Payerne «Clin d’Ailes», wurde aber wegen der Ausstellung ‘Die Schweiz fliegt’ ins Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ausgestellt. 
Zwei Jahre später wurde sie nun als Leihgabe ins Musée Européen de l’Aviation de Chasse nach Montélimar (F) überführt. Bleibt aber im Besitz von «Clin d’Ailes».

Zweitletzter Flug…
(Online-Bericht)

Statuten revidiert…

…und durch die 62. Generalversammlung vom 25.01.2020 genehmigt.

Die aktuelle Version kann im Bereich ‘Downloads – Dokumente’ eingesehen werden.

ACB-Reise 2020


10.01.2020/30.11.2019: Unser Reiseleiter Jürg Rehmann hat die Vereinsreise 2020 entschieden.
Wir werden die AIRBUS-Werke in Hamburg Finkenwerder und den sehr seltenen Open Day der Luftwaffe der Bundesrepublik in Rostock-Laage besuchen.

Weitere Details (und Anmeldemöglichkeit) sind im Bereich ‘Aktivitäten – Club-Reisen’ einsehbar.

Wir bitten, bezüglich Reise direkt mit Jürg in Kontakt zu treten. Besten Dank.

Er wird sicher an der Generalversammlung am 25.01.2020 noch darauf zurückkommen.

Pilots Eye.tv – London City!


07.01.2020: Pilots Eye.tv produziert Filme, die Flüge aus der Cockpitperspektive zeigen. Dabei werden verschiedene Flugstrecken abgeflogen. Darüber hinaus werden Briefing und Debriefing, Arbeiten am Flugzeug oder auch begleitende Dokumentation in Zusammenhang mit der Destination gezeigt.

Die neueste Ausgabe ‘London City’ wurde am 06.01.2020 im Kino Claudia in Kloten einem breiteren Publikum vorgestellt.

Hauptakteure bei diesem Flug Zürich – London-City – Zürich sind Captain Peter Koch und Flight Officer Tina Schwabe mit ihrem Fluggerät Airbus A220-300 von Swiss (LX450/451).

Nebst den Flugaufnahmen, vornehmlich von bis zu 7 Kameras (!) aufgenommen, werden Hintergrundinformationen über den Flughafen London-City, die Roboterisierung bei Bombardier sowie Triebwerkentwicklung und -tests von Pratt&Whitney gezeigt. Letztere übrigens mit B747SP…

Kino Claudia in Kloten: Première ‘Pilots Eye.tv – London Swiss’
vlnr: Peter Koch (CPT Swiss), Thomas Aigner (Produzent), Tina Schwabe (F/O Swiss)
Tina Schwabe & Peter Koch signieren Filmplakate

Das Kinopublikum war schlussendlich begeistert. Swiss offerierte den Apéro, Gadgets und die Produktionsfirma, vertreten durch ihren CEO Thomas Aigner, sogar eine Gratis-DVD/BluRay…!
https://pilotseye.tv/

X